Der chinesische Hersteller Xiaomi enthüllt seinen neuen schmalen Fernseher mit Ultra HD und Android: Der Mi TV 3S. Xiaomi ist ein Smartphone-Hersteller, der sich seit drei Jahren in China als Marktführer behauptet, auch wenn sein neues Modell der 3S-Reihe vielleicht nicht direkt mit den 4K-Fernsehern von Sony, Samsung und LG vergleichbar ist. Den 65 Zoll großen Fernseher wird es mit einem Curved Display von Samsung geben, ebenso  auch eine Version mit geradem Panel.

Was kann der neue Xiaomi Mi TV 3S?

Der Fernseher mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 ermöglicht das Sehen von Inhalten in Ultra HD und mittels Android ist auch Smart TV umsetzbar. Das Curved Display ist gerade mal 5,9 mm dick. Der Lieferumfang des UHD-Fernsehers beinhaltet eine externe Soundbar. Der Fernseher aus der 3S-Reihe ist ab dem 31. März 2016 für 8.999 chinesische Yuan erhältlich, umgerechnet ca. 1.250 Euro. Für chinesische Verhältnisse ist das relativ teuer. Daneben wird es zeitgleich einen 43 Zoll großen Fernseher mit ähnlichen Merkmalen von Xiaomi  für nur 1.799 Yuan geben, also etwa 245 Euro. Er verfügt über FullHD, Smart TV, eine geringere Performance und etwas weniger Anschlüsse. Ein Import der Geräte nach Deutschland wird sich wie schon mit den Smartphones schwierig umsetzen lassen.

[4K]